Alles für die Selbstoptimierung?

ME-TIME, SELF-CARE, Zeit für sich selbst, Selbstfürsorge, Quality Time, Work-Life-Balance, mehr Lebensqualität,…

Alles Begriffe, die mir (gefühlt) momentan überall begegnen, ebenso die dazugehörigen Produkte, die dem Leser ein besseres Leben ermöglichen sollen – wenn er sie denn kauft und anwendet.

Das Internet, Zeitschriften und die neuen Medien sind voll von Tipps und Ratschlägen, die helfen sollen, sich zu entspannen, neue Energie zu tanken oder gesünder zu leben. Es gibt Artikel für optimale Ernährung, Entspannungsübungen für Berufstätige, Tipps für mehr Bewegung trotz Stress im Alltag und vieles mehr. Für den einen gehört das Glas Wein am Abend dazu, für den anderen ein langes Vollbad mit extra viel Schaum oder eine Ganzkörpermassage im nahegelegenen Wellnesstempel.

weiterlesen

Ursprünglich sollte diese Woche ein Beitrag zum Thema Selbstfürsorge erscheinen, doch anstatt schriftlich hier im Blog darüber zu schreiben, stand für mich eher die praktische Umsetzung an.

plötzlich ist der Akku leer

Gestern, im Gespräch mit meiner Ergotherapeutin, wurde mir mit Tränen in den Augen schlagartig klar, dass ich mir in der letzten Zeit zuviel zugemutet hatte. Nicht nur schlimme, anstrengende oder unangenehmene Erlebnisse können mich überfordern, sondern auch positive und angenehme Situationen.
Die Summe macht´s!
Schlafstörungen, Albträume, vermehrte Ängste und plötzliche Tränenausbrüche bei Kleinigkeiten zeigen mir, dass ich mein seelisches Gleichgewicht nicht mehr Griff habe, sondern es mich.

weiterlesen