Die Stimmen im Kopf

Motorrad – Tour zu Freunden aus den Kindheitstagen

Wer kennt sie nicht –
diese Monster im Kopf , die alles was du tust oder nicht tust, in meist nicht freundlicher Weise kommentieren.

Bei mir bleibt es leider nicht immer beim Kommentieren. 
Es kommt vor, dass das eine oder andere Monster, die Kontrolle übernimmt und mich Dinge tun lässt, die ich so nicht will. Der Versuch sie zu ignorieren, lassen sie nur noch lauter und quälender werden. 

Doch es gibt Momente, da wollen oder können diese Monster nicht mit: bei mir ist es z.B. das Laufen – anscheinend sind diese Monster sehr unsportlich .

Am Wochenende durfte ich mit meinem Bruder eine Motorradtour machen, um uns mit Freunden aus Kindertagen zu treffen und auch da gaben die Monster im Kopf Ruhe. Ich fühlte mich bei meinem Bruder sehr gut aufgehoben und sicher. Ich fühlte mich einfach wohl und konnte die Fahrt genießen. Auch die gemeinsame Zeit mit unseren Freunden aus Kindertagen interessierte meine Monster nicht ein bisschen und so hatte ich eine wunderschöne und erholsame Auszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.